Familie Neubauer Schleswig, Paulihof
Familie NeubauerSchleswig, Paulihof

Besucher seit dem 13.3.2013

Neues von Neubauer:

Januar 2021

... auch das zweite Corona-Jahr beginnt nach alter Tradition für 10 Wochen mit viel Bewegung (mind. 10.000 Schritte / Tag) und gesunder Ernährung. Irgendwie müssen die Corona-Pfunde wieder weg! Außerdem versuchen wir erstmals das sogenannte 18/6-Intervallfasten. Mal sehen, mit wieviel weniger Kilos wir am 13.3.2021 wieder in die Saison starten können!?

Wer meint, dass die Coronazeit langweilig sei, kann es mir ja mal nachmachen und seine Einkommensteuererklärung erarbeiten. Ich bekomme schlechte Laune, wenn ich solche Wortschöpfungen lese ... oder bin ich da nur zu empfindlich?

Am 20.1.2021 wurde uns dieses "Folterinstrument" nach Hause geliefert. Die offizielle Bezeichnung heißt Cross-Trainer und soll unsere Bemühungen beim diesjährigen Abnehmen unterstützen. Wenn wir auch nur ansatzweise geahnt hätten, was das Gerät mit unseren Muskeln macht, dann ... :-) aber, was soll`s: Irgendwie muss man ja wieder fit für das Frühjahr werden!

 

Am 24.1.2021 klingelte Herr K.-H. `Gabriel´ Mogge an unserer Haustür - fast auf den Tag genau 50 Jahre nachdem er einen großen Teil seiner Jugend hier in der damaligen Jugendeinrichtung Paulihof verbracht hat! Wir hatten ein sehr interessantes Gespräch mit ihm, von dem ich einige Informationen für die historische Aufarbeitung werde mitnehmen können.

Mit den Worten "Ich hatte eine gute Zeit auf dem Paulihof" hat er sich nach 3 kurzweiligen Stunden wieder verabschiedet.

Februar 2021

Heute (5.2.2021) haben wir unserer zukünftigen Paulihof-Mitbewohnerin Katja die ehmalige Ferienwohnung II übergeben - sie wird zum 1. März auf dem Paulihof (hoffentlich dauerhaft) einziehen.

Herzlich Willkommen Katja!

... und wieder einmal hat uns das Ostsee-Hochwasser in Atem gehalten!

Nach tagelangem Oststurm haben wir am 8.2.2021 unsere bereits gefüllten Sandsäcke bereit gelegt, um die Ferienhäuser am Hafen notdürftig gegen das steigende Wasser schützen zu können.

In den frühen Abendstunden des 8.2.2021 war bei einem Pegelstand von 636 cm glücklicherweise der Scheitelpunkt erreicht und wir konnten uns wieder entspannen.

Damit war das Hochwasser von 2019 mit seinerzeit 645 cm fast wieder erreicht! Damals fehlten nur wenige Zentimeter zur Katastrophe - nebenbei bemerkt: Ostsee-Hochwasserschäden kann man leider nicht versichern ...

Diesen Anblick musste ich einfach mit meiner Kamera "einfangen". Das tagelang über Schleswig liegende Hochdruckgebiet mit Temperaturen bis - 20 Grad hat die Landschaft (und die Schlei) in ein traumhaft schönes Wintermärchen verzaubert! Auf dem Foto vom 12.2.2021 ist "die Schleswigerin" mit ihrem Ausfallschritt auf die zugefrorene Schlei zu sehen

 

Am 19.2.2021 haben wir auch unsere nächsten neuen Nachbarn auf dem Paulihof begrüßen dürfen. Angela und Kerstin wohnen nun auch hochoffiziell bei uns - herzlich Willkommen!

 

Ich sehe mich leider gezwungen - zumindest bis auf weiteres - die Mindestzahl an Übernachtungen in allen Unterkünften auf 5 hochzusetzen. Der Aufwand für die Reinigung und Desinfektion ist einfach derart groß, dass sich Kurzzeitvermietungen nicht lohnen. Ich bitte um Verständnis, aber anders geht es einfach nicht.

www.lottoview.de

Sabrina Neubauer, Paulihof-Ferienwohnungen

Ihre Gastgeberin Sabrina Neubauer:

 

"Mein Wunsch ist es, Ihnen einen erholsamen und unvergesslichen Urlaub frei nach dem Motto `hier wollen Sie nicht wieder weg´ zu bieten.

 

Sie erreichen mich unter 0160-7870454 oder per Mail an neubauer@paulihof.info"

.2+++ Corona +++ Corona +++ Corona +++ Corona +++ Corona +++ Corona +++

Das gesetzliche Beherbergungsverbot in Schleswig-Holstein gilt zunächst bis einschließlich:       Sonntag, 28.2.2021

Liebe Gäste,

auch ich bin verunsichert und habe keine Ahnung, wie es weitergeht!

  • Ich nehme trotzdem gerne Ihre Buchungen entgegen - wann immer Sie mich besuchen kommen wollen und dürfen
  • Meine Stornierungsregeln gelten im Falle eines pandemiebedingten Reiseverbotes nicht ! Sie können in diesem Falle völlig kostenfrei von Ihrer Reise zurücktreten und erhalten bereits geleistete Anzahlungen umgehend erstattet.
  • Ab sofort brauchen Sie auf Buchungen von Reisen in dem kommenden Jahr 2021 keine Anzahlung zu leisten und den Reisepreis erst vor Ort in bar zu zahlen bzw. erst zu überweisen, wenn Ihre Anreise gesichert ist.
  • Sobald feststeht, dass Ihre Reise nicht stattfinden darf, werde ich Sie informieren - Sie brauchen sich um nichts zu kümmern.

Derzeitiger Sachstand ist, dass die Landesregierung Schleswig-Holstein seit Montag, 2.11.2020, ein touristisches Beherbergungsverbot verhängt hat, welches aktuell noch bis zum 28.2.2021 gilt.

Geschäftsreisende, Reisende aus sozial-ethischen Gründen oder Reisende aus medizinischen Gründen sind von dem Beherbergungsverbot ausgenommen ...

Wie es ab dem 28.2.2021 weitergehen soll / darf / kann ist mir nur aus der Tagespresse bekannt! Vermutlich wird das Beherbergungsverbot mindestens bis zum 14. März verlängert - wir müssen mal wieder abwarten!

 

Ich habe in der Vergangenheit an dieser Stelle immer die jeweils gültige Corona-Landesverordnung veröffentlicht. 

Nun ist mir das Tempo und die Regelungswut "meiner" Landesregierung einfach zu groß und zu hektisch geworden - man kann bei den sich täglich ändernden Vorschriften nur den Überblick und die Aktualität verlieren ...

 

Von daher finden Sie die aktuelle Landes-Verordnung ab sofort nur noch über diesen Link: Corona-Landesverordnung mit Änderungen

(Die exakte Bezeichnung lautet: "Ersatzverkündung der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Schleswig-Holstein")

 

Dazu kommt dann auch noch die Kreisverwaltung Schleswig-Flensburg, die, je nach Inzidenzwert, noch weitergehende Ver- und Gebote ausspricht: 

Allgemeinverfügung des Landkreises Schleswig-Flensburg 

Danach dürfen wir uns beispielsweise in der Schleswiger Ladenstraße oder auch am Stadthafen nicht mehr ohne Mund-Nasen-Schutz bewegen und nur noch allein einkaufen gehen.

 

Die Coronalage in Schleswig:

Im Landkreis Schleswig-Flensburg haben wir aktuell einen 7-Tage-Inzidenzwert von 80,5 - seit Beginn der Pandemie wurden insgesamt 1.772 Personen positiv getestet. Davon sind noch 404 Personen akut infiziert, 1.323 Personen sind genesen und 45 leider verstorben.

Quelle: SHZ; Stand: 17.2.2021

 

... irgendwann heißt es wieder:           Herzlich willkommen!

Für alle, die sich nach völliger Ruhe sehnen, gibt es keine bessere Wahl: Mein Ferienhaus Missunde in der Urlaubsregion "Schwansen"  (Gemeinde Kosel).

Das gut 3000 m² große Grundstück ist von Wald umgeben, grenzt direkt an den Binnensee "Langsee" und lädt zum Schwimmen, Rudern, Wandern und Faulenzen ein. Trubel finden Sie hier nicht ...

Ferienhaus Paulihof mit sonnigem Garten

Ruhe, Natur aber auch Nähe zur Stadt bietet Ihnen mein Ferienhaus Paulihof. Es grenzt direkt an den Schleswiger Naherholungswald "Tiergarten" und liegt trotzdem inmitten der Wikingerstadt Schleswig! Zu Fuß erreichen Sie das südlich gelegene Schloss Gottorf mit seinem bekannten Fürstengarten und Globushaus, die Schleswiger Innenstadt, den Stadthafen ...

Hofanlage Paulihof

Auf der gleichen Hofanlage - in einem ehemaligen Stallgebäude - ist meine Ferienwohnung Paulihof entstanden.

Die ca. 90 m² große Wohnung bietet ausreichend Raum für Erholung und Entspannung.

Ferienhaus Am Hafen I mit großer Terrasse

Sie wollen im Herzen der Wikingerstadt Schleswig Ihren Urlaub verbringen?

Nur wenige Schritte trennen Sie vom Stadthafen, vom Dom, vom Rathaus, vom Holm oder von der Innenstadt, wenn Sie sich für das Ferienhaus "Am Hafen I" entscheiden!

Ich habe es in 2016 für Sie hergerichtet ...

Ferienhaus Am Hafen II

Der Name "Ferienhaus Am Hafen II" sagt es eigentlich schon: Der Ferienhaus-Zwilling zu Am Hafen I in der Schleswiger Altstadt steht für Sie bereit.

Hier gibt es im Gegensatz zum Nachbarhaus zwei getrennte Schlafzimmer

Weitere Informationen zu meinen Unterkünften finden Sie auch unter http://home.ferienwohnungen.de/neubauer/

Ich freue mich über Ihr Interesse und Sie vielleicht als meinen nächsten Gast begrüßen zu können,