Familie Neubauer Schleswig, Paulihof
Familie NeubauerSchleswig, Paulihof

Besucher seit dem 13.3.2013

Neues von Neubauer:

Juni 2020

Das große "Aufräumen" auf dem Paulihof hat auch nach dem Corona-Lockdown nicht nachgelassen. Wir haben endlich mal angefangen alte Wegebeziehungen freizulegen und wieder erlebbar zu machen.

Wenn ich genügend Bildmaterial zusammen habe, dann zeige ich das Ergebnis in der Rubrik "Paulihof - Gartenanlage".

... hier verläuft ein uralter Waldweg, der unpassierbar war

Juli 2020

3 Wochen der diesjährigen Sommerferien mussten wir für unseren 1. Teil des "Großprojekts 2020" opfern:

  • Erneuerung der Stromversorgung für die Wohnanlage Paulihof 1,
  • Erweiterung der Parkplatzanlage,
  • Vorbereitung für die Installation einer Ladestation für E-Autos,
  • Vergrößerung Außengelände der Ceremoni

Natürlich sind wir mit den Arbeiten nicht fertig geworden, unsere Zwischenziele haben wir aber erreicht - im Oktober diesen Jahres geht es weiter

Den Graben für das Stromkabel erkennt man doch, oder?
... hier entstehen Parkplätze mit E-Ladestation

August 2020

Seit fast 40 Jahren habe ich meine Einkommensteuererklärung alleine erarbeitet und mit "meinem" Finanzamt einen vernünftigen Umgang gepflegt.

Ich habe im Jahr 2010 eine 14-tägige, durchaus lehrreiche Einkommensteuer-Außenprüfung erlebt und auch sonst immer ein offenes Ohr bei den Sachbearbeitern gefunden.

Aber vor 2 Jahren ist dort ein Sachbearbeiter aufgetaucht, der offensichtlich "nichts vom Tisch bekommt" und mich noch zur Weißglut treiben wird.

Ich bin seit Tagen und Wochen mit der Aufarbeitung meiner Unterlagen für einen anstehenden Beratungstermin bei einer Steueranwältin beschäftigt ... es kann doch nicht sein, dass man (obwohl man es will und über 35 Jahre auch getan hat) die eigene Steuer nicht ohne steuerfachliche und -rechtliche Hilfe erklären kann!?

Ende August steht mein Beratungstermin an und dann sehe ich weiter. Ich muss irgendetwas gegen diesen Steuerwahnsinn unternehmen ...

 

Am 27.8.2020 wollte ich - wie jeden Morgen auch - unsere letzte "Kellerkatze" Lieschen versorgen. Sie lag mit einer schweren Schulter- und Brustverletzung vor "ihrer" Kellertür und war offensichtlich schon ein paar Stunden tot. Wir vermuten einen Verkehrsunfall als Ursache, der Anblick war einfach nur schrecklich. Ich zeige von daher lieber ein Bild aus vergangenen Tagen von ihr, um sie in schöner Erinnerung zu behalten ...

 

Manchmal kann man eigentlich nur den Kopf schütteln: Irgendwer hat das Gerücht in die Welt gesetzt, dass wir den Paulihof (oder zumindest Teile davon) verkauft haben!? Wer das warum bzw. woraus geschlussfolgert hat, ist uns ein völliges Rätsel! Für diejenigen, die dieses Gerücht auch gehört haben: Wir haben nicht verkauft und wir werden auch nicht verkaufen - dafür ist es hier viel zu schön!

www.lottoview.de

Ferienhaus "Am Hafen II"

Wenn man ein Haus beschreiben will, fängt man eigentlich ja nicht mit der Terrasse an ... doch für diese Unterkunft gilt das nicht.

Die Holzterrasse ist mit ihren 40m² und den hochwertigen Sitz- und Gartenmöbeln einfach ein zentraler Aufenthaltsort und auch wegen des Wind- und Sichtschutzes ein wunderbares Plätzchen zum Ausruhen und Erholen. Sie werden Ihre Terrasse lieben - und: Natürlich haben wir auch einen vernünftigen Grill für Sie! Geht ja gar nicht anders :-)

 

Und wenn wir schon mal dabei sind: Natürlich finden Sie Ihren Parkplatz auf dem Grundstück, quasi vor der Tür! Das Parken stellt am Hafen nämlich ein echtes Problem dar ...

Der Hafengang selbst ist eine kleine Fußgängergasse, durch die Sie nach wenigen Metern das Rathaus, den Dom oder die verschiedensten Gaststätten erreichen. Auto-Durchgangsverkehr gibt es hier nicht!

Doch nun zum Inneren des Ferienhauses "Am Hafen II":

Ja, im Schlafzimmer mit dem Doppelbett können Sie nicht nur schlafen oder fern sehen :-)

Eine freistehende Badewanne lädt auch zum Entspannungsbad am Morgen oder auch Abend ein ... versuchen Sie es doch einfach mal!

Das zweite Schlafzimmer - ebenfalls mit Doppelbett ausgestattet - liegt am anderen Ende des Hauses. Das hat den riesigen Vorteil, dass man entweder "geräuschlos" getrennt schlafen kann oder aber natürlich auch mit 2 Paaren ungestört im Haus Urlaub verbringen kann. Nur eine Badewanne gibt es in diesem Schlafzimmer nicht!

Das Wohnzimmer befindet sich in der Hausmitte und beherbergt auch eine Eßecke, an der Sie mit 4 Personen ganz bequem essen können. Eine Fußbodenheizung sorgt für wohlige Wärme, aus allen Zimmern kommen Sie über große Flügeltüren auf Ihre Holzterrasse.

Vom Wohnbereich gelangen Sie auch in die Küche, die selbstverständlich komplett, modern und komfortabel eingerichtet ist. Bei mir gibt es natürlich auch gleiches Geschirr, ausreichend Bestecke und Gläser. Und wenn mal etwas kaputt gehen sollte, ist das auch kein Beinbruch ...

Da ich im Bestand saniert habe konnte ich beispielsweise die alten Deckenbalken erhalten. Sie sind ein echter "Hingucker" und zeugen von der Zeit um 1900, als das Haus gebaut wurde.

 

Aus dem Wohnbereich führt eine Holztreppe auf die Galerie, wo sich ein "Notschlafplatz" befindet oder wo man auch mal in aller Ruhe seine Emails lesen könnte. Natürlich biete ich kostenfreies Wlan am Hafen an.

Mein Highlight im Ferienhaus "Am Hafen II"  ist das Badezimmer!

Die ebenerdige und riesige Dusche lässt Sie die Zeit vergessen, die zwei Waschbecken verhindern jeglichen Streit um Schminkzeiten.

Natürlich haben Sie auch im Badezimmer durch die Fußbodenheizung warme Füße.

 

Ich vermiete meine Ferienunterkünfte mit Handtüchern.

Sie können sicher sein, dass Sie ausreichend Handtücher vorfinden werden und auch die Qualität der Tücher eine gute ist.

 

Selbstverständlich können Sie den Parkplatz vor der Tür kostenlos nutzen, gleiches gilt auch für das Wlan-Netz.

Sie finden neben hochwertigen Handtüchern bereits bezogene Betten vor, in jedem Schlafzimmer sowie im Wohnzimmer befindet sich ein eigener Fernseher und die Schlussreinigung übernehme ich für Sie, kurzum: Es fallen keine weiteren (versteckten) Kosten an.

Lediglich für die Nutzung der Waschmaschine und des Trockners erbitte ich eine kleine Gebühr ...

 

Mittlerweile hat sich gezeigt, dass sich immer mehr befreundete Paare oder Großfamilien zeitgleich in meinen beiden Ferienhäusern "Am Hafen" einmieten.

Mein Tipp: Buchen Sie rechtzeitig, die Unterkünfte sind stark nachgefragt.

 

Und hier - wie gewohnt - noch einige kommentarlose Fotos vom Ferienhaus "Am Hafen II"